Newsletter bestellen

Online-Gründung von GmbHs geplant

Künftig soll die Gründung einer GmbH auch online möglich sein – unter Einsatz der qualifizierten elektronischen Signatur.

Wie Heise.de berichtet, sieht der Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur Umsetzung der europäischen Digitalisierungsrichtlinie vor, alternativ zur aktuell zwingenden persönlichen Anwesenheit der Beteiligten bzw. ihrer Vertreter eine Online-Gründung zu ermöglichen.

Hierzu soll die Bundesnotarkammer ein sicheres Videokommunikationssystem für die Notare betreiben. Die Identifikation der Beteiligten, so die Planungen, soll über die Chips der Ausweisdokumente erfolgen. Für das Unterschriftenerfordernis nach § 2 Abs. 1 des GmbH-Gesetzes spielt die qualifizierte elektronische Signatur die Schlüsselrolle, mit der alle Gesellschafter rechtsverbindlich die Urkunden zeichnen können.