Newsletter bestellen

IHK-Signaturkarte vorübergehend mit neuer Gültigkeitsdauer

Alle IHK-Signaturkarten, die ab dem 26.11.2020 beantragt werden, erhalten vorübergehend eine fest definierte Kartengültigkeit bis zum 31.12.2022. Dieser fixierte Ablauftermin zum Jahresende 2022 tritt übergangsweise an die Stelle der regulären Kartenlaufzeit von zwei Jahren ab Ausstellungsdatum. Alle Signaturkunden, die in den nächsten Wochen ihre Signaturkarte beantragen, stellen sich durch dieses vorübergehend eingeführte Gültigkeitsmodell also nicht schlechter.

Hintergrund ist, dass die aktuell ausgegebene IHK-Signaturkarte im Kartentypus „D-TRUST Card 3.1“ von den zuständigen Behörden nur bis zum 31.12.2022 zugelassen ist. Das Nachfolgeprodukt, die D-TRUST Card 4.1, ist in Vorbereitung, aber noch nicht von allen Signatur-Softwareherstellern und Anwendungsbetreibern eingebunden. Um den IHK-Kunden uneingeschränkt die gewohnten Einsatzszenarien für die Signaturkarte bieten zu können, wird daher weiterhin die D-TRUST Card 3.1 ausgegeben, deren Gültigkeit aufgrund der technischen Vorgaben nun bis zum 31.12.2022 begrenzt ist. Der Preis für die IHK-Signaturkarte bleibt unverändert bei 119,00 € bei Beantragung in der IHK, 129,00 € bei Beantragung per PostIdent-Verfahren und 114,00 € für die Folgekarte, jeweils zzgl. MwSt.

Dieses neue Gültigkeitsmodell gilt nur für eine kurze Übergangsphase bis voraussichtlich Anfang 2021. Sobald die neue D-TRUST Card 4.1 in alle relevanten Signaturanwendungen erfolgreich eingebunden ist, wird diese auch als IHK-Signaturkarte herausgegeben. Diese erhält dann wieder die reguläre Gültigkeitsdauer von zwei Jahren.